DAS RÜCKEN-HAUS   NEURO-HAUS

 

 

 

 

    

[ Susanne Sedello              Medizinische Bewegungs-Trainerin

                                        Neuro-Physio-Expertin für rehabilitativen Aufbau

                                       

                                                                          

Studium                         Dipl.-Pädagogik

 

Referentin Seminare           u.a. Friedrich-Ebert-Stiftung, IHK 

                                        Wasserwirtschaftsamt Wiesbaden

                                        Landfrauenverband
                       

Trainer-Scheine                  A-C


Zusatzausbildungen            Medizinische Trainerin  Personal Trainer   
 

2003-2013                         Entwicklung  Neuro-Physio-Bewegung

                    

2010-heute                        Das Rücken-Haus  Neuro-Haus  

 

2019  August                      Buch-Erscheinen  

                                         Thema  Rücken + Neuro-Bewegung                                           


 

 

Susanne Sedello  

"Neuro-Physio-Bewegung wirkt steuernd auf Neuro-Funktionen ein. Existiert seit

15 Jahren und ist eine medizinische, fachlich eigenständige Bewegungsform.

 

Zeigt in der Bewegungswirkung, wie  neuro-bedingte Fehlfunktionen,  Störungen,

Erkrankungen positiv beeinflusst werden. Das Gehirn, die Körper-Neuro-Bereiche,

das Neuro-Regenerierungsvermögen nachweisbar gut angesprochen werden."

 

 

 


Was mich Bewegungs-Patienten oft fragen:


Kann ich noch etwas tun, um die Neuro-Bewegung
zu unterstützen? Worauf sollte ich achten?


 

Meiner Erfahrung nach ist das Wichtigste,

eine mental-positiv, aufbauende Grundeinstellung  zum Leben, zu

Menschen zu haben. Jeden Tag. In möglichst vielen Situationen.

Denn das Gehirn kann sehr wohl unterscheiden, in aufbauende und

und abbauende Einstellungen.  - Und das beeinflußt die Gesundung

unter anderem entscheidend.

 

 

1  Was hilft sofort?

Sehen Sie die Erkrankung nicht als  den negativsten  oder wichtigsten Teil
Ihres Lebens an.  Leben Sie täglich mit soviel neutral-entspannter Norma-
lität, wie nur möglich. Bleiben Sie innerlich locker.

 

   

2  Was hilft sofort? 

Wenig inneren und äusseren Stress zu erzeugen oder sich darin verwickeln
zu lassen.

Der Alltag, die Arbeit, sollten mit mittlerem Tempo strukturiert werden.  Mit
grösseren Pausen. Geben Sie sich erreichbare Ziele. Körperliche Leistungen
können gesteigert werden, wenn sie nicht zusam
menkommen mit  >innerer
Getriebenheit< und mehreren Problembergen.
Ziehen Sie sich aus familiären Situationen zurück, die sie mental überfor-
dern
. Geben Sie sich wöchentlich genügend Frei-Zeiten,  - wo Sie auch mal
auf einer Wiese, einer Couch liegen und >Löcher in die Luft gucken<.

 

 

3  Was hilft sofort? 

Sich nicht mit der Erkrankung zu arrangieren  und sie damit zu akzeptieren.
Ansonsten gibt man dem Gehirn die Neuro-Signale >Ich will so bleiben, wie

es jetzt gerade ist, nämlich erkrankt<.

Lassen Sie nicht nach,  immer wieder  >die eigene Gesundung<  zu denken. 
Arbeiten Sie mit Ihrem Körper  nach Plan.  Die vermittelte Neuro-Bewegung
reguliert und stabilisiert die Gehirn-Körper-Aktivitäten
Gibt ihnen verläss
liche  Neuro-Randbedingungen.  - Das braucht der Körper,
um aufbauende Gesundungsarbeit leisten zu können.

 



FAZIT:   Nicht Ihr Gehirn beherrscht Ihren Körper. Ihr Gehirn hört auf Ihren 

             Willen, Ihre Signale, und richtet den Körper, wie gewünscht aus. 

             Denn Sie sind der >Master of your brain-body-universe<.


 

 

Susanne Sedello

 



 

 


 

DAS RÜCKEN-HAUS NEURO-HAUS . Susanne Sedello Medizinische Trainerin Warenburgstr. 32 78050 Villingen-Schwenningen
Tel 07721 68 21 928
Google Analytics