DAS RÜCKEN-HAUS   NEURO-HAUS

 

 

 

 

 

[ Neuroplus           

 

 

 

Jeden Monat  neu                   Infos          Produkte          Wissen  

  

 

 

Stephanie Hofschlaeger@pixelio.de

 

 


   Machen Sie mit!  Von Kindern lernen:     


    Sich a u f bauen und Löcher in die Luft lachen        


    und mit einem >Moment-Foto<  festhalten!             

 

 

Mai  2019             

                                 

 

I.   Essen ohne Schuldgefühle

Essen mit unbewußtem, inneren Schuld-Monolog führt zu einer Neuro-Belastung
des Gehirns.
Und das Gehirn reagiert. Schüttet Stresshormone aus.
Stress-erzeugende Gefühle, wie >Schmeckt-nicht, esse-ich-aber-trotzdem< oder
Schuldgefühle beim Essen können zu störenden, entgleisenden Prozessen führen,

die u.a. die Nahrungsverarbeitung im Körper behindern und Übergewicht fördern
können


Und auch, wenn etwas angeblich Ungesundes gerne gegessen wird,  machen Sie
es, aber ohne Schuldgefühle. Nur nicht zu oft. - Geniessen Sie das Essen einfach
ohne störende Hintergedanken.

Denn das Gehirn,  der Körper können nur dann ein sensitives Gefühl für gut, we-
ni
ger gut entwickeln, wenn sie "frei gelassen werden". Ohne vorweg genomme-
ne Vor-Verurteilungen.

Wichtig:

Es sollte immer eine Auswahl  von naturbelassenen, gesunden Lebensmitteln da
sein, so dass Sie wählen und damit auch steuern können,
was Sie essen.

Einziges Kriterium: Genussmittel, wie Schokolade, Kuchen, Süsses oder Salziges

dürfen erst gegessen werden, wenn direkt zuvor  mindestens ein Ei oder eine re-
guläre
Mahlzeit zu sich genommen wurde. Ansonsten jagen Sie den Insulin-Spie-
gel bedenklich hoch. Mit einer richtigen Essens-Grundlage halten Sie den Zucker-
spiegel im Rahmen und auch ein erhöhter Salzspiegel kann besser abgebaut wer-
den.

 

 

II.   Urban Challenge   Abenteuer-Hindernislauf

Über Reifen-Parcours klettern, über Autodächer laufen, 10 Kilometer mit 20 Hin-
dernissen überwinden macht nicht nur jedem Gehirn richtig Spaß.
Weil alles ganz anders ist, als beim  >normalen Laufen<.  2017 fand die BKK Mo-
bil  Oil Urban Challenge in Hamburg zum 7. Mal statt.  Entlang des Elbhafens fin-
det der urbane Hindernislauf immer mehr An
hänger, die >normales Laufen<
nicht mehr  ganz so prickelnd finden. Am  25. August 2019 ist es wieder so weit.
Und für alle, die nicht so weit fahren wollen.  In Celle gibt es ebenfalls einen Ur-
ban Challenge-Lauf. Mehr unter www.urban-challenge-celle.de

 

 

III.   Das Gehirn bewusst fördern

Einen Gehirn-Tag einlegen  pro Woche beim Essen. Mit Eiern, Äpfeln, Nüssen und 
Joghurt und Quark.  Und aus diesen sechs Lebensmitteln Mahlzeiten kreieren und
damit den Tag erholsam und aufbauend für das Gehirn gestalten. 

Nicht nur die Denkleistung damit steigern,  sondern auch das Körper-Wohlgefühl.

 

 

 

 

 

März  2018

 


I. Zwitscherbox

Einen ganzen Wald mit Vogelkonzert in die Wohnung, das Zimmer holen und sofort
physische und mentale Spannung abbauen. Mit einem ungewöhnlichen
Bewegungs-
melder,  der
Neuro-Betroffene - und unter Stress Stehende mehrmals am Tag eine 
Entspannungs-Auszeit bringt. 
Unter www.zwitscherbox.de kann das Vogelkonzert probegehört werden.

 

 

II. Computer-Drucker-Kopierer manuell

Oft gesagt, hier noch einmal angemerkt,  - bitte den Geräte-Verbund nicht mit einer
>bequemen Fernbedienung< versehen, die alles automatisch anwirft, ohne dass der
Geräte-Inhaber sich mehrfach hin- und herbewegen muss.

Die Geräte-Einrichtung sollte  so konstruiert werden,  dass Hinbewegung beim Kopie-
ren,  Ausdrucken unerlässlich wird.  Die damit verbundene,  tägliche Lauf-Bewegung 
im Busi
ness-Rahmen  bringt den Körper so immer  wieder aus der zwangsweisen Ta-
ges-Sitzform heraus. Hält die Neuro- und muskulären Anteile aktiv.

 

 

III. Mit System-Atmung

Körperspannungen  und auch psychische Spannungen reduzieren,  ganz aufheben zu
können,  innerhalb von wenigen Minuten mit einer >Neuro-Atem-Automatik<. Neuro-
Physio-Bewegung beinhaltet eine spezielle Atem-Technik, die dafür entwickelt wurde,
um Spannung-Entspannung zu steuern. - Um die Neuro-Wirkung auf den ganzen Kör-
per oder einzelne Körperteile anzuwenden, s. Aktuelle Kurse, Neuro-Aufbau-Kurs 1/2.


 

 

 



Neuroplus seit 01. März 2018

DAS RÜCKEN-HAUS NEURO-HAUS . Susanne Sedello Medizinische Trainerin Warenburgstr. 32 78050 Villingen-Schwenningen
Tel 07721 68 21 928
Google Analytics